Stefanie Breuer, Leiterin der Hauswirtschaft im Wilhelmshof, hat sich für über drei Jahre zusätzliche Arbeit belohnt. Sie hat ihre Meisterprüfung bestanden! Die Landwirtschaftskammer NRW hat ihr in Hagen den Meisterbrief überreicht. Wir freuen uns gemeinsam über einen weiteren Erfolg im Rahmen unserer Fort- und Weiterbildungsmaßnahmen.

Zwei unserer Auszubildenden haben aktuell erfolgreich ihre Prüfungen zur examinierten Altenpflegerin bestanden. Wir gratulieren Helene Arzt und Olga Ulas (im Bild jeweils mit Blumenstrauß). Ebenso gratulieren wir ihren Praxisanleiterinnen Edith Nepute und Olga Petritzki zur erfolgreichen Begleitung im Alltag.

Azubis1

 

Im Juli wollen wir möglichst mit mehreren Teams wieder am Krefelder Firmenlauf teilnehmen. Das hat im letzten Jahr unglaublich viel Spaß gemacht und uns noch mehr zusammen geschweisst. Unsere technische Leiterin Julia Baumann will wieder ganz vorne mitlaufen, auch wenn es nicht darum gehen soll, Rekorde zu brechen. Im Training gibt sie jedenfalls schon mal richtig Gas!

Auch in diesem Jahr wird die Evangelische Altenhilfe wieder am Krefelder Firmenlauf teilnehmen. Der Termin ist der 04. Juli. Und wie man auf dem Bild sieht, sind die Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus dem letzten Jahr sehr glücklich. Es geht nicht darum, Rekorde zu brechen. Sondern eher darum, gemeinsam ein Ziel zu erreichen. Das stärkt den Zusammenhalt und setzt geimansame Kräfte frei. Mehr Informationen zum Lauf und dem Rahmenprogramm gibt es hier. Wer sich anmelden möchte, kann sich gerne an Tim Werner im Wilhelmshof wenden.

Tim Werner ist der neue Pflegedienstleiter im Wilhelmshof. Er hat in unserem Haus eine klassische Karriere hingelegt. Vor elf Jahren hat er als Schulpraktikant bei uns angefangen.
Der Ausbildung als zum examinierten Altenpfleger im Jahr 2011 folgte die Beförderung zum Wohnbereichsleiter im Herbst 2016.
Nun wird er als Pflegedienstleiter seine Persönlichkeit und seine Erfahrung einbringen.
Tim ist ein echter Teamplayer. Im Haus pflegt er den guten Umgang mit Bewohnenden, deren Angehörigen und Kolleginnen und Kollegen.
In seiner Freizeit ist er Torwart bei Bayer Uerdingen.

 

Back to top